Home
Aktuelles
Die Wildvogelstation
Vogel gefunden?
Wir brauchen SIE!
Spenden
Mithilfe
Patenschaften
Vogelschutz
Veranstaltungen
Kontakt
Danke!
weiterführende Links
Impressum
Sitemap

Unsere Patenvögel

Sie suchen alle einen Paten, der sie auch gerne besuchen kommen darf um sie so näher kennenzulernen. Eine Jahrespatenschaft sichert Unterkunft und Futter für die Vögel. Verschenken Sie eine Patenschaft zu Weihnachten, zum Geburtstag, zur Hochzeit oder zu einem anderen Anlass. Sie bekommen von uns eine geschmackvolle Urkunde mit vielen Fotos und der Geschichte Ihres Patenvogels.

 

 

 

Unsere schönen Eichelhäher: die zahmen Häher Pünktchen und Anton sowie 5 andere, die bis zum Sommer durchmausern müssen, bevor sie freigelassen werden können.

Pünktchen, der treue Häher, der sein erkranktes Weibchen bis zu seinem Tod gefüttert hat, Anton, der sich einfach nicht von uns abnabeln kann: zu jedem Häher gibt es eine kleine Geschichte.

Patenschaft pro Vogel: 70€

 

 

 

Das ist Schneckchen, unser zahmer Elsternmann. Auch er ist definitiv nicht auswilderungsfähig. Der auf Menschen geprägter Jungvogel ist 2007 zu uns gekommen. Versuchsweise haben wir ihn freigelassen, worauf er sich gleich von seiner "besten Seite" bei der Nachbarschaft vorgestellt hat: Wäsche abhängen und verschleppen, Würstchen vom Grill klauen, durch gekippte Fenster in fremde Häuser einbrechen; so hatten wir uns seine Auswilderung nicht vorgestellt!

Er lebt mit seinem besten Freund, der Elster Socke zusammen. Die beiden sind schon ein lustiges Pärchen, aber das erzählen wir Ihnen lieber persönlich!

Patenschaft pro Vogel: 80 Euro


 

Die Dohlen Kiki, Krabat und Shoes

Kiki ist menschengeprägt, Krabat hatte einen gelenknahen Flügelbruch und ist recht zutraulich und Shoes fehlt ein Fuß. Alle drei sind nicht auswilderungsfähig, aber ein nettes und munteres Team.

Patenschaft pro Vogel: 80 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jakob Kravalli kam 2009 zu uns. Der stolze Krähenmann ist zu manchem Schabernack aufgelegt. Sein Verhalten brachte ihn in unsere Obhut, denn er ärgerte Kinder auf dem Spielplatz, fraß Katzenschüsseln leer und machte auch sonst den Macker bei den Menschen. Die hatten Angst vor dem großen schwarzen Vogel und wollten schon den Jäger rufen: so wurde er eingefangen und genießt nun Vollpension in einer Biotopvoliere.

Ihm als Kumpel haben wir Ringo hinzugegeben: der arme zahme Kerl hat nichts anderes gelernt, als im Menschen den Freund zu sehen und sich mit >Menschendingen< zu beschäftigen: Sehr zum Ärger einiger Dorfbewohner, wo er immer frei herumfliegen durfte und so manchen Unfug machte. Irgendwann hatte jemand auf den Vogel einen Rochus und hat ihn abgeschossen- glücklicherweise war >nur< sein Bein durch das Projektil gebrochen.

Patenschaft pro Vogel: 90 Euro

 

 

 

 

Rudi Reiher, der schönste Graureiher weit und breit... wenn da seine Verletzung am Flügel nicht wäre. Leider wurde er nach einem Flügelbruch nicht richtig von einem Tierarzt behandelt. So blieb bei dem Jungvogel der Flügel steif. Doch Rudi wollte leben, kämpfte gegen Fieber und Infektionen an. Heute ist er ein wunderschöner, prachtvoller Reihermann, der sich auch gerne von Nahem betrachten und von Hand füttern läßt.

Er sucht einen Paten, der ihm weiterhin seine leckeren Fische und Mäuse finanziert.

Patenschaft: 100 Euro

 

 

 

Urmel aus dem Ei

so heißt unser Maskottchen. Er ist ausnahmsweise mal kein Pflegefall sondern ein gezüchteter Uhu, der uns zu den Menschen in Schulen, Kindergärten, Seniorenheimen und zu einigen öffentlichen Veranstaltungen begleitet.

Urmel ist handzahm, er läßt sich, auf dem Handschuh sitzend gerne am Kinn kraulen. Unsere Besucher in der Station empfängt er mit einem tiefen >Uhuuu< und neugierig schaut er die Leute aus seinen bernsteinfarbenen großen Augen an.

Die Kinder lieben ihn sehr und auch so mancher Erwachsene bekommt sich vor Begeisterung gar nicht mehr ein!

Patenschaft: 120 Euro

 

 

Fragen Sie noch nach anderen Vögeln! Z.b. nach den "echten Staren" Tommy, Skippy, Rüdiger und andere des 8-köpfigen Starenteams, die so schön quatschen und >Hänschen-klein< pfeifen können. 

Wir haben auch kleine Singvögel, Wasservögel, Nutzgeflügel...so viele, die eine Paten bräuchten. So wie Jonathan, die wunderschöne und kluge Silbermöwe, unser bildschönes Jagdfasanenpärchen Herr und Frau Glück oder der dicke Gustel, eine Zuchtente, die wir als verwaistes und im Karton ausgesetztes Küken aufgezogen hatten.

Patenschaften für kleine Vögel z.B. wie Zizibe, die zahme und freche Blaumeise oder Zausel, der alte Amselmann, der dreimal innerhalb eines halben Jahres verunglückt ist zuletzt sich von einer Katze hat einfangen lassen und bei uns das Gnadenbrot bekommt, gibt es ab 30 Euro Jahresbeitrag.

Für jedes Budget ist etwas dabei! Sprechen Sie uns an per Email oder rufen Sie uns an. Alles weitere klären wir mit Ihnen persönlich.

                                                                                                                                                                                    

 

 

 

 

 

 

 

 

to Top of Page